Der Fleischerverband Hessen suchte die besten Nachwuchskräfte im hessischen Fleischerhandwerk für Fleischer/Fleischerin


Foto v.l.: Sebastian Riemel, Lara Schneider, Maximilian Grebe, Carlo Jelinek


Am 24. Oktober 2018 hat der praktische Landesleistungswettbewerb der Fleischerjugend des hessischen Fleischerhandwerks für Fleischer/Fleischerin Friedberg stattgefunden. Vier Teilnehmer des Fleischerhandwerks aus Hessen haben die Herausforderung angenommen und sich dem Wettbewerb gestellt. Alle Teilnehmer haben unter Anspannung und Zeitdruck hervorragende Leistungen erbracht. 

Frau Lara Schneider aus 63829 Krombach wurde Siegerin. Sie hatte ihre Lehre im Fleischerfachgeschäft Jürgen Honus in 63571 Gelnhausen, absolviert.

Landeslehrlingswart Holger Buss und Landesinnungsmeister Eckhard Neun gratulierten bei der Pokalverleihung gleichermaßen auch den Ausbildungsbetrieben für deren vorbildliche Ausbildungsleistung.


Die Platzierungen wie folgt:


1

Lara Schneider

63829 Krombach

Jürgen Honus
63571 Gelnhausen

2

Maximilian Grebe

34537 Bad Wildungen

Fleischerei Kohl-Kramer GmbH
34582 Borken-Trockenerfurth

3

Sebastian Riemel

61118 Bad Vilbel

Kai Waibel
60487 Frankfurt

4

Carlo Jelinek

34323 Malsfeld/Beiseförth

Fleischwerk Hessengut GmbH
34212 Melsungen